Apozema Nr. 17 Gedächtnis- und Konzentrations-Tropfen

 16,90

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 50,00 ml ( 33,80 / 100 ml)
zzgl. Versand

bei Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche
bei Vergesslichkeit und „Leistungsknick”

Nicht vorrätig

Kategorie: Artikelnr.: 987845 Marke: ,

Beschreibung

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Zur Aktivierung und Stärkung der körpereigenen Selbstheilungskräfte bei Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit und „Leistungsknick“.

Eigenschaften der Inhaltsstoffe

  • Glonoinum (Nitroglycerin): Unruhe, Schwindel und Kopfschmerzen, bei großer Mattigkeit und keiner Neigung zu arbeiten zählen zum Arzneimittelbild.
  • Arnica (Bergwohlverleih) ist ein Konstitutionsmittel bei bestehender Nervosität, Gleichgültigkeit und Unfähigkeit anhaltend zu arbeiten.
  • Barium chloratum (Bariumchlorid) wird bei Gefäßverkalkung und Durchblutungsstörungen eingesetzt. Daraus resultiert die Wirkung bei Gedächtnisschwäche, vor allem bei älteren Patienten.
  • Calcium jodatum (Kalziumjodid) hat als Arzneimittelbild Gedankenschwäche und Vergesslichkeit.
  • Cuprum aceticum (Kupferacetat) hat als Arzneimittelbild verwirrte Gedanken und Versagen des Gedächtnisses.
  • Secale cornutum (Mutterkorn) hat ein breites Arzneimittelbild, zum Beispiel auch Durchblutungsstörungen im Gehirn, ausgelöst durch Erkrankungen der Schlagader.
  • Tabacum (Tabak): Das Arzneimittelbild zeigt drückende Kopfschmerzen, Schwindel und Vergesslichkeit.